Alles auf Null

… alles neu, alles andere ist vorbei. Es wird gut, es wird groß, es wird gold.

Anna Depenbusch motivierend im Ohr beende ich die Renovierungsarbeiten im neuen/alten Blog und hoffe, dass der Umzug glatt über die Bühne geht. Eigentlich sollte alles (fast) so aussehen wie bisher und auch so funktionieren. Insgesamt habe ich die Oberfläche ein wenig gestrafft, die meisten Bilder entfernt und die Vielzahl an Artikeln etwas ausgedünnt. Ein paar Dinge laufen noch nicht ganz so, wie sie sollen, aber ich bleibe dran. Neu ist der riesengroße Bereich zum Thema Datenschutz. Was für euch als Leserinnen und Leser wichtig ist, ist die Tatsache, dass WordPress einige Informationen speichert, wenn ihr die Seite aufruft, kommentiert oder euch anmeldet, um per Email auf neue Beiträge hingewiesen zu werden. Natürlich fange ich mit diesen Daten (z.B. Email- und IP-Adressen, selbstgewählter Nutzername, Zeitpunkt eures Beitrags etc.) nichts weiter an. Wofür auch? Aber der Schutz eigener Daten ist definitiv wichtig und da sind wir nun.

Aber genug davon, hier ist die wichtigste Frage: seid ihr mitgekommen? Dann gebt doch bitte kurz Laut! Denn an diesem Ort sind wir ja derart privatissime, dass eine kurze Vorstellung doch ganz nett wäre.

Ich fang dann mal an:

Hallo, ich bin die Frau Weh. Schön, dass ihr (wieder) dabei seid! 🙂

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr Infos dazu findest du im Menüpunkt Datenschutz.

 

164 Kommentare zu „Alles auf Null

  1. Guten Morgen. Vielen Dank für die Einladung. Nach Anfangsproblemen habe ich es auch hierher geschaft. Es hieß beim registrieren immer mein Passwort wäre falsch. Nun hat es endlich geklappt und ich freue mich darauf, weiterhin mitlesen zu können.
    Lieben Gruß Melle

  2. Liebe Frau Weh,
    vielen Dank für die Umstellung des Blogs und die Einladung!
    Wie schon oft haben Sie meine etwas beschränkte Sicht etwas erweitert.
    Ich hatte schon so viele Unannehmlichkeiten wegen dieser neuen Verordnung, dass ich den Sinn dahinter mehr so recht einsehen wollte. Aber klar ist das wichtig!
    Nur so fürchterlich mühsam ohne die richtige Ausstattung…
    Wie wird das denn anderen Orts geregelt? Müsst ihr auch Zeugnisse kodiert schreiben?Alte Zeugnisse, Förderpläne, AosF, difes etc. nachträglich ebenfalls kodieren oder löschen?
    Die Elterninfos wieder statt per Mail in Papierform rausgeben? Sorge haben, dass ihr Ärger bekommt, wenn ihr Texte der Kinder, z.B. für eine Abschlusszeitung, an einem ungesicherten PC abtippt? …
    Und das alles, obwohl ich weder vor habe, Daten zu missbrauchen, noch glaube, dass sich irgendwer um die Daten von Grundschulkindern auf dem privaten Rechner ihrer Lehhrerin schert…
    Liebe Grüße
    Sabine

    1. Liebe Sabine,
      tatsächlich ist der Datenschutz eine Riesensache für die Schulen. Unsere Schulleitung empfiehlt uns, die Zeugnisse nur noch in der Schule zu schreiben. Was ja ein Witz ist, angesichts der Zeit, die man dafür rechnen muss und der mangelhaften Ausstattung dort. Alternativ wäre das Vorformulieren der Zeugnisse zu Hause ohne Namen und die Fertigstellung in der Schule. Alles unpraktisch. In diesem Sommer werden wir noch verschlüsselt am privaten PC schreiben und dann abwarten, ob uns die Stadt für das nächste Schuljahr entsprechend mit Arbeitsplätzen ausstattet.
      Liebe Grüße 🙂

      1. Liebe Frau Weh,
        auch ich hab’s geschafft und möchte mich recht herzlich für die Einladung und Ihr großes Engegement bedanken. DAnKE!
        Und auch ein DANKE an Sabine. Die schulische Seite der neuen Verordnung hatte ich bisher noch gar nicht auf dem Schirm. Bin gespannt wie das bei uns ab sofort gehandhabt wird.
        Liebe Grüße eulamanda

  3. Danke für die Einladung. Ich bin gerne weiter dabei und freu mich sehr, dass es weitergeht …
    Liebe Grüße
    Zimtschnecke55

  4. Liebe Frau Weh,
    Gestern erzählte ich gerade einem Freund von deinem von mir so geschätzten Blog und dem großen Aufwand, den du wegen der neuen Datenschutzgrundverordnung nun betreiben musst. Da kam quasi als Punktlandung die Einladung. 🙂 Hat alles geklappt, ich freue mich. Du hättest mir gefehlt. Alles Gute und liebe Grüße von Frauke

  5. Wie schön, dass es hier weiter geht! Ich bewundere aufrichtig dein Heldentum, in den einzigen langen Pfingstferien seit Menschengedenken deine Zeit in den Blog zu investieren. Vielen Dank dafür!

  6. Liebe Frau Weh, auch ich habe – nach kurzen Passwort-Irritationen – den Weg hierher gefunden. Ich freue mich, dass es weiter geht mit Herzerwärmendes aus Klassen- und Lehrerzimmer. Herzliche Grüße, Uta

  7. Liebe Frau Weh, bei mir hat es jetzt auch geklappt. Vielen Dank für die Einladung! Ich freue mich, dass du deinen tollen Block weiterführst und ich dabei sein kann! Liebe Grüße!

  8. Liebe Frau Weh, vielen Dank für nette Einladung. Nun habe ich es geschafft mich einzuloggen. Gar nicht so einfach, einen Namen zu finden, aber nach gefühlten 100 Versuchen bin ich nun auch hier. Ein schönes Wochenende und liebe Grüsse vom Zürichsee. Heike

  9. Hallo liebe Frau Weh,
    vielen vielen Dank für die Einladung. Ich freue mich, dass ich dir weiter folgen darf. Es ist immer herzerfrischend deine Beiträge zu lesen. Ich bin gespannt.
    Liebe Grüße
    Jana

  10. Liebe Frau Weh,
    nun habe ich auch geschafft. Vielen Dank für die Einladung. Ich lese hier so gerne mit.
    Liebe Grüße
    Susan

  11. Liebe Frau Weh, vielen Dank für die Einladung und die Mühe … von einer bislang schweigende Mitleserin

  12. Liebe Frau Weh,
    ich freue mich, dir weiter folgen zu können. Vielen Dank für die Einladung! Bleib so wie du bist!
    Viele Grüße
    aus der Drachenburg

  13. Hallo liebe Frau Weh, vielen Dank für die Einladung, der ich sehr gerne Folge leiste! Ich freue mich hier weiter mitlesen zu dürfen!
    Liebe Grüße aus Bayern
    Angelika

  14. Hallo und vielen Dank für die Einladung. Eine der wenigen Mails zu dem Thema, die ich nicht ignoriert habe 🙂 .

  15. Hallo Frau Weh, herzlichen Dank, dass ich hier weiterhin mitlesen darf. Ich freue mich sehr!
    Liebe Grüße von Sonja

  16. Hallo Frau Weh,
    vielen Dank für die Einladung! Ich freue mich immer, von dir zu lesen – ob nun Geschichten von der Familie oder der Schule. Ich wünsche dir alles Liebe für den Abschied deiner Viertklässler und hoffe, du bekommst nette Erstklässler!

  17. Liebe Frau Weh,
    herzlichen Dank für die Einladung, ich bin gerne gefolgt 🙂
    Ich bin sonst eine stille Mitleserin, habe einen Lehrer und eine Lehrerin in der Vewandtschaft und bin selber Fahrlehrerin. Mit Unterrichtsplanung, Haupt-, Grob- und Feinzielen, Methodenauswahl, etc. habe ich also auch etwas am Hut, aber – zum Glück – nicht in dem Umfang wie Du. 😉
    Liebe Grüße 🙂

  18. Guten Morgen zusammen,
    bin erholt zurück aus dem Toskana-Urlaub, vermisse den guten Kaffee noch ein bisschen aber ich freue mich auf dem heimschen Balkon über diese Einladung.
    Einen schönen Sonntag noch und allen, die morgen wieder ran müssen einen guten Start- ich, in BaWü habe noch eine Woche zum Chillen (und vorbereiten)
    LG Karolin

  19. Hallo Frau Weh!
    Natürlich musste/wollte ich dir auch hierher folgen… es gibt einfach Dinge, auf die möchte ich nicht verzichten – dein wunderbarer Blog gehört dazu!
    VLG von Susanne

  20. Hallo! Ganz lieben Dank für das „Reinlassen“. Ich lese hier schon recht lang leise mit.
    LG, Annette

  21. Liebe Frau Weh,
    ich bin so froh, dass du mich wieder eingeladen hast! Bin da und freu mich, weiterhin dabei zu sein.

  22. Ich – Sabine, GS-Kollegin und ebenfalls Mutter etwa im gleichen Alter wie Ihre – bin auch mitgekommen. Vielen Dank für die Einladung!
    Liebe Grüße

  23. Hallo, ich bin mitgekommen. Ich danke Ihnen, liebe Frau Weh für Ihre wundervollen Berichte aus dem Schulleben – sie begleiten mich oft in meine Klasse 😉 und es ist so wunderbar, viele Schulmomente mit diesem besonderen Blick zu sehen.
    DANKE!!!

  24. Frau Weh, ich bin da.
    Aaaaaaaber diese Technik!
    Mein Mann sagt ja immer: „Der Fehler liegt auf Benutzerseite.“
    Ja eh.
    Geb gerne zu, dass ich zu blöd für das hier bin.
    Seit Ihrem Umzug Frau Weh, krieg ich sie nicht in meinen Feedreader feedly rein.
    Weiß der Teufel warum.
    Obwohl, ich bin mir nicht mal sicher ob der da noch alles checkt.
    Wie auch immer ich bin da, wie ich herkommen weiß ich noch nicht, aberdaswirdscho ist momentan mein Mantra in der Computerwelt.
    Liebe Grüße!

  25. Ich wollte auch weiter mitlesen. Im Moment Hausfrau und Mutter, irgendwann aber auch wieder Grundschullehrerin, bleibe ich so ein bisschen im Thema ;).

  26. Hallo Frau Weh,
    auch bei mir hat es etwas gedauert, bis ich hier hineinkam – mobil ist es mir noch nicht geglückt, aber immerhin am PC! Vielen Dank für die Einladung, ich freue mich sehr die unterhaltsamen Berichte weiterlesen zu können, könnten die geschilderten Erlebnisse doch auch oft direkt meinem Lehreralltag entsprungen sein.
    Liebe Grüße

  27. Bin auch gut hier angekommen und freu mich über weitere Beiträge. Ich lese sie total gerne … ich mag die Formulierung und die Themen. Schonmal an ein Buch gedacht? 🙂
    Sowas wie „Schulgeschichten“ …

  28. hallo, ich bin mitgekommen und freue mich, hier zu sein! 🙂 ich bin das kecks, lehrerin in einer bayerischen großstadt, und lese dich sehr gern und dann manchmal noch lieber. grüße!

  29. Hallo Frau Weh, vielen Dank für die Einladung. Ich bin ebenfalls ohne Probleme hier angekommen und freue mich sehr, weiterhin bei dir mitlesen zu dürfen.
    Liebe Grüße,
    Olga

  30. Liebe Frau Weh. Hallo erstmal und vielen Dank für die Einladung. Eine der wenigen Mails zu dem Thema, die ich nicht ignoriert habe und gerne „mitrüberkomme“. Freue mich auf weitere interessante Einblicke aus „Deinem“ Leben, das sehr oft spiegelbildlich zu „meinem“ Leben abläuft. Nur in viel bessere Worte gepackt.
    Liebe Grüße aus dem Allgäu.

  31. Liebe Frau Weh,
    vielen Dank, dass ich weiter dabei sein darf. Ich lese mit Begeisterung still mit und erfreue mich an jedem neuen Beitrag. In voller Vorfreude warte ich nun gespannt auf neue Geschichten von den Großen und dann wieder ganz Kleinen. 😊

  32. Liebe Frau Weh,
    vielen Dank für die Einladung.
    Ich freu mich sehr weiterhin bei ihnen mitzulesen.
    Viele Sonnige Grüße
    Anna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.